Unser Team für Wäschenbeuren

Lisa Käfer

52 Jahre, verheiratet, 3 erwachsene Kinder

Dipl. Heilpädagogin
Lehrerin an der Fachschule für Sozialwesen der DAA Aalen
freiberufliche Referentin für pädagogische Fachkräfte
amtierende Gemeinderätin

"Die Demokratie ist eine wichtige Errungenschaft und ich möchte den Gemeinderat als ihr Gremium nutzen, um soziale Themen in unserer Gemeinde zu bewegen und voranzubringen. Ich möchte meine Energie weiter dafür einsetzen, dass Wäschenbeuren ein guter Ort für Kinder, Jugendliche und Familien aus unterschiedlichen Kulturen bleibt. 

Dazu gehören für mich bezahlbarer Wohnraum, eine gute Qualität der Bildungs- und Betreuungsanbote in Krippe, Kindergarten und Schule und der Schutz unserer Natur und Umwelt."

 

Thomas Wolff

51 Jahre, verheiratet, 2 Kinder (17 und 20 Jahre)

Zimmerermeister
Kalkulator
amtierender Gemeinderat seit 2014
Mitglied beim TSV Wäschenbeuren (und TV Birenbach)

"Wäschenbeuren gilt es fit zu machen für die Zukunft. Wäschenbeuren ist attraktiv und wohnenswert und soll es auch bleiben. Um dies weiter zu erhalten bzw. noch zu verbessern, sind Themen rund um die Familie (vom Kleinkind bis zum Seniorenalter) sehr wichtig. Ein wichtiger Punkt ist auch der stark zunehmende Verkehr. Hier muss dringend überregional eine Lösung gefunden werden. Dies sind nur zwei Themen von vielen, bei denen ich mich gerne einbringen und mitwirken möchte."

 

Janine Antritter

37 Jahre, verheiratet, 1 Kind

Kinderkrankenschwester
Pädagogische Fachkraft; tätig im Kinder- und Familienzentrum Eislingen
Mitglied im Kleidermarktteam Wäschenbeuren
Elternbeirat Stauferschule

"Ich möchte mich gerne für unsere Kinder, Jugendlichen, Familien und Senioren in Wäschenbeuren einsetzen. Ein wichtiges Anliegen ist es mir hierfür zu kämpfen, dass man Beruf und Familie in Wäschenbeuren besser in Einklang bringen kann. Ebenso möchte ich mein Augenmerk auf die ältere Generation im Ort richten. Auch ein Ziel von mir ist es, für unsere Jugendlichen den Ort attraktiver zu gestalten, ihnen mehr Freizeitmöglichkeiten bieten zu können."

 

Peter Schührer

74 Jahre, verheiratet, 3 erwachsene Kinder

von 1979 bis 2009 Rektor der Börtlinger Schule
Gemeinderat seit 1975 und Fraktionsvorsitzender seit 1976
16 Jahre lang 3. bzw. 2. Vorsitzender des TSV
langjährige Mitarbeit in der Volkshochschule
Autor von Vereinsschriften und heimtageschichtlichen Büchern

"Ich würde gerne meine reiche Erfahrung als Gemeinderat weiter in die Gemeinderatsarbeit einbringen und mich neben meinen Schwerpunkten Geschichte, Bildung, Kultur und Ortsgestaltung um die großen und kleinen Fragen meiner Heimatgemeinde kümmern."

 

Tanja Weber

36 Jahre, verheiratet

Gesundheits- und Krankenpflegerin für Onkologie mit Zusatzqualifikation Palliative Care in den Alb-Fils-Kliniken
Aktives Mitglied bei der Guggamusik "Nausstragger"

"Gute Jugendarbeit der Vereine muss weiterhin finanziell durch die Gemeinde gefördert und unterstützt werden. Offene Jugendarbeit soll weiter verbessert, ausgebaut und mit der Jugendarbeit von Vereinen und der Kirche verbunden werden."

 

Hans-Jürgen Digel

62 Jahre, verheiratet, 3 erwachsene Kinder

Diplom-Volkswirt, seit 2017 in Rente
vorher Abt-dir. Sparkasse
Vorsitzender Schwäbischer Albverein Wäschenbeuren
Mitglied im TSV und im Musikverein.

"Für Wäschenbeuren möchte ich eine stärker nachhaltige Entwicklung initiieren. Eine sozial- und umweltverträgliche Gestaltung der Zukunft sollte bei allen wichtigen Projekten berücksichtigt werden."

 

Irmgard Burkhardt

53 Jahre alt, 2 erwachsene Kinder

seit 1985 beschäftigt bei der Firma Märklin
seit 2000 tätig im Betriebsrat
seit 2005 stellvertretende Betriebsratsvorsitzende

"Mir liegen die älteren Menschen in Wäschenbeuren sehr am Herzen. Bei dem Verlust des Ehepartners kommt es immer häufiger zur Vereinsamung. Ich würde mir wünschen, dass es mehr Aktivitäten und Veranstaltungen gibt. Dafür möchte ich mich einsetzen und auch gerne mitplanen."

 

 

Michael Schlichenmaier

36 Jahre, verheiratet, 2 Kinder

Referent beim Landkreistag Baden-Württemberg in Stuttgart
von 2012 bis 2018 stv. Leiter der Wirtschaftsförderung bei der Stadt Schwäbisch Gmünd
Vorsitzender des SPD Ortsvereins Wäschenbeuren
Mitglied des Vorstandes der Europa Union Göppingen
Kreisvorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK e.V.)

"Ich möchte meine breite Verwaltungserfahrung und mein politisches Know-How gerne in die Gemeinderatsarbeit meiner Wahl-Heimat mit einbringen. Meine thematischen Schwerpunkte sind die Zukunft der Mobilität, die Digitalisierung in all ihren Facetten, die Förderung der Wirtschaft vor Ort sowie als junger Familienvater natürlich Bildung und Betreuung."

 

Sven Merkle

33 Jahre, verheiratet, 1 Kind

Wirtschaftsjurist
Angestellter der SüdFactoring GmbH
(ein Unternehmen der LB BW) im Bereich Problemkreditbetreuung
Mitglied im TSV Wäschenbeuren und in der Turnerschaft Göppingen e.V.

"Ich kandidiere für den Gemeinderat , da sich auch junge Menschen für ihre Heimatgemeinde engagieren und deren Entwicklung aktiv mitgestalten sollten."

 

Marko Mayer

45 Jahre, verheiratet, 4 Kinder

aufgewachsen in Wäschenbeuren
Verkehrsflugzeugführer - Ausbildung in Bremen und Arizona
seit 2010 Flugkapitän
Volleyball - Übungsleiter beim TSV

"In ganz Europa unterwegs, in Wäschenbeuren zu Hause. Beruflich über den Wolken, privat geerdet durch Familie, Verein und Streuobstwiese... Mit diesem breiten Erfahrungsspektrum möchte ich mich gerne für die Menschen in Wäschenbeuren einsetzen."

 

Ralf Blessing

53 Jahre jung, verheiratet, 2 erwachsene Kinder

"Seit 2003 wohne ich in Wäschenbeuren und habe die soziale Entwicklung, die hervorragende Infrastruktur und das kulturelle Leben der Gemeinde kennen und lieben gelernt.

Hier möchte ich gerne in einem aktiven Dialog an der Erhaltung und Optimierung, insbesondere im Hinblick auf das leben im Alter und der ökologischen Verbesserung der Natur rund um Wäschenbeuren mitwirken."

 

Erwin Brändle

48 Jahre, verheiratet, 3 Kinder

Schreiner, arbeitet bei Eurotramp in Weilheim
lizensierter Übungsleiter fürs Geräteturnen beim TV Birenbach

"Die Gemeinde hat Vieles geleistet. Es gilt dies zu erhalten und mit hoher Nachhaltigkeit weiter auszubauen. Ich möchte mit kreativen Ideen an diesem Gestaltungsprozess mitwirken."

 
 

Heike Baehrens MdB

Peter Hofelich MdL