Als deutscher Soldat in Koulikoror – Ein Wäschenbeurer berichtet

Veröffentlicht am 29.04.2016 in Veranstaltungen

In den Jahren 2012 und 2013 wurde der westafrikanische Staat Mali infolge mehrerer Konflikte und Unruhen stark gebeutelt: ein Militärputsch gegen den Präsidenten, gewaltsame Unabhängigkeitsbestrebungen des nördlichen Landesteils und Gebietseroberungen durch Islamisten. Am 27. Juni 2013 beschloss der Deutsche Bundestag erstmalig die Entsendung bewaffneter Streitkräfte zur Beteiligung an der Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen.

Der Wäschenbeurer Oberleutnant Benjamin Käfer (27) war im Rahmen der multinationalen Ausbildungsmission der Europäischen Union von August 2015 bis Januar 2016 vor Ort in Koulikoror. Ziel des Einsatzes ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, indem man für die malische Armee eine militärische Grundausbildung anbietet.

Benjamin Käfer wird am Mittwoch, den 4. Mai um 20 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Wäschenbeuren von seinen spannenden Eindrücken in Wort und Bild berichten. Veranstalter ist der SPD Ortsverein Wäschenbeuren gemeinsam mit der SPD Gemeinderatsfraktion. Alle Interessierten sind herzlichen eingeladen.

 
 

Heike Baehrens MdB

Peter Hofelich MdL