Herzlich Willkommen bei der SPD Wäschenbeuren

Liebe Besucherin, lieber Besucher, 
herzlich Willkommen auf den Seiten der SPD Wäschenbeuren.

Hier finden Sie Informationen zur Arbeit der SPD Gemeinderatsfraktion in Wäschenbeuren, zum SPD Ortsverein und auch zur Arbeit des SPD Kreisverbands Göppingen.

Ihre SPD

 

13.08.2022 in Gemeinderatsfraktion

„Projekt ist eine Riesen-Chance für Wäschenbeuren“

 

SPD-Fraktion unterstützt Glasfaserausbau mit Nachdruck

Die SPD-Fraktion im Wäschenbeurer Gemeinderat unterstützt das Ausbauprojekt von „Deutsche Glasfaser“ mit Nachdruck. Deshalb haben wir Anfang des Jahres im Gemeinderat auch einstimmig dafür gestimmt, als es um den Abschluss des Kooperationsvertrages mit der Deutschen Glasfaser ging. Dabei geht es, entgegen einiger Stimmen aus der Bürgerschaft, ausdrücklich nicht darum, ein einzelnes Unternehmen zu protegieren. Weder durch Herrn Bürgermeister Vesenmaier, noch durch die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte. Vielmehr bietet das Projekt auf absehbare Zeit die wahrscheinlich einzige Möglichkeit, ohne eigene Investitionen aus dem Gemeindehaushalt, Wäschenbeuren in Sachen digitaler Infrastruktur fit für die Zukunft zu machen.

09.08.2022 in Bundespolitik von SPD-Kreisverband Göppingen

Berliner Luft geschnuppert: Besucherinnen und Besucher aus dem Kreis Göppingen bei Heike Baehrens in Berlin

 

Im politischen Berlin hinter die Kulissen schauen und mit der SPD-Bundestagsabgeordneten diskutieren - dazu hatten 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Göppingen die Gelegenheit. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens war die Gruppe vier Tage lang in der Hauptstadt unterwegs. Bei einem Besuch des Reichstags informierten sich die Besucher über die Arbeit des Deutschen Bundestages.

Beim Abendessen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit mit der Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Heike Baehrens und der Landtagsabgeordnete Sascha Binder, der einen Tag die Gruppe besuchte, beantworteten Fragen der Gruppe zu Bund und Land. „Eine Besuchergruppe in Berlin begrüßen zu können ist auch für mich jedes Mal wieder etwas Besonderes. Viele haben so zum ersten Mal die Möglichkeit, die Bundespolitik hautnah zu erleben und einen Einblick in den politischen Alltag zu bekommen. Im direkten Gespräch erfahre ich, welche Themen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen und erhalte dadurch viele Anregungen für meine politische Arbeit“, so Baehrens.
 

03.08.2022 in Bundespolitik von SPD-Kreisverband Göppingen

Fraktion vor Ort in Süßen: Diskussion zur Sicherheits- und Verteidigungspolitik

 

Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens findet am Freitag, 5. August um 18 Uhr eine Diskussionsveranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion in der Zehntscheuer in Süßen mit dem hohenlohischen Bundestagsabgeordneten und Mitglied im Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestags Kevin Leiser statt.

Die Veranstaltung mit dem Titel „Zeitenwende - Soll Deutschland eine Führungsrolle übernehmen?“ stellt dabei Herausforderungen für die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik durch den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine in den Mittelpunkt. Leiser wird dabei das geplante 100-Milliarden-Programm für die Bundeswehr näher erläutern. Rainer Donner, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Stauferland, wird einen Einblick in die aktuelle Situation der Bundeswehr geben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit mit beiden Abgeordneten zu diskutieren.

28.07.2022 in Landespolitik von SPD-Kreisverband Göppingen

Sascha Binder begrüßt Ausgleichstock-Förderung für Kommunen im Landkreis Göppingen

 

Durch Mittel des Ausgleichstocks fördert das Land in diesem Jahr vier Projekte aus dem Landkreis Göppingen. Insgesamt fließen rund 1,3 Millionen Euro an Baumaßnahmen in Gruibingen, Ottenbach, Ebersbach und Wangen. „Ich freue mich über die Fördermittel für wichtige Zukunftsprojekte vor Ort“, betont der Geislinger Landtagsabgeordnete Sascha Binder (SPD) mit Blick auf die Bedeutung der Projekte.
 
Während in Gruibingen für die Generalsanierung des Rathauses 386.000 Euro bereitgestellt werden, erhält die Gemeinde Ottenbach für die Sanierung der Ortsdurchfahrt 85.000 Euro. Für Ebersbach sind derweil 600.000 Euro zur Errichtung eines 7-gruppigen Kinderhauses eingeplant, die Gemeinde Wangen erhält indes 210.000 Euro für Brandschutzmaßnahmen in der Grundschule des Ortes.

26.07.2022 in Landespolitik von SPD-Kreisverband Göppingen

Sascha Binder fordert Energiegeld für armutsgefährdete Haushalte im Landkreis Göppingen

 

Auch im Landkreis Göppingen bedeuten die gestiegenen Energiekosten für viele Menschen immense Mehrbelastungen. Um soziale Härten abzumildern, fordert der Geislinger Landtagsabgeordnete Sascha Binder (SPD) ein Energiegeld für bestimmte Haushalte. „Wir brauchen ein klares Zeichen, dass niemand wegen Energiekosten in die Armut rutscht“, betont Binder und fordert mehr Anstrengungen der grün-schwarzen Landesregierung.

„Es reicht nicht, wenn das Land nur auf den Bund verweist – denn die Leidtragenden sind die Menschen vor Ort“, betont Binder und fordert konkrete Unterstützung. So könnte ein Energiegeld in Höhe von einmalig 440 Euro für Bezieherinnen und Bezieher von Wohngeld, Kinderzuschlag oder BAföG die härtesten Belastungen abmildern. Ohnehin sei Baden-Württemberg beim Wohnen schon heute eine vergleichsweise teure Region.

 

Heike Baehrens MdB

Peter Hofelich MdL