SPD-Liste für die Gemeinderatswahl 2019

Veröffentlicht am 22.03.2019 in Ortsverein

Die Wäschenbeurener SPD nominierte die Kandidatinnen und Kandidaten für die GR-Wahl. Fraktionsvorsitzender Peter Schührer hob hervor, es sei diesmal gelungen, eine komplette, ansprechende Liste zusammenzustellen. Es sei die zehnte Liste seit 1975, dem Jahr der erstmaligen Beteiligung der SPD an der Gemeinderatswahl. Eine Liste mit 12 Leuten könne kein repräsentativer Querschnitt durch die Bevölkerung sein, doch seien Handwerk, Industrie, Verwaltung, Dienstleistung und Beamtenschaft vertreten. Man präsentiere eine gute Altersmischung aus jüngeren Kräften, Kandidatinnen und Kandidaten in den mittleren Jahren und „alten Hasen“. Die Altersspanne reiche von 32 Jahren bis zu 74 Jahren.

Zur Wahl stellen sich:

Elisabeth Käfer, Dipl. Heilpädagogin
Thomas Wolff, Zimmerermeister
Janine Antritter, Kinderkrankenschwester
Peter Schührer, Rektor i. R.
Tanja Weber, Krankenschwester
Hans-Jürgen Digel, Diplom-Volkswirt i.R.
Irmgard Burkhardt, Büroangestellte
Michael Schlichenmaier, Verwaltungswissenschaftler
Sven Merkle, Wirtschaftsjurist
Marko Mayer, Verkehrsflugzeugführer
Ralf Blessing, Steuerfachwirt
Erwin Brändle, Schreiner

Die SPD-Liste tritt mit dem Slogan „Lebendiges Wäschenbeuren - zukunftsfähig gestalten“ an. Die Schwerpunkte der SPD-Liste im „Wahlkampf“ zur Gemeinderatswahl sind die Zukunft der Ganztagesbetreuung in der Schule, zeitgemäße Öffnungszeiten in den Kindergärten, Maßnahmen gegen den zunehmenden Verkehr auf der Ortsdurchfahrt, verstärkte Bemühungen zur Ansiedlung von Gewerbe, Initiativen zur Aktivierung von leerstehendem Wohnraum und mehr Ökologie im Ort und auf der Flur.

 
 

Heike Baehrens MdB

Peter Hofelich MdL